Entnahmestellengeräte

Entnahmestellengeräte

Bei einer zentralen Gaseversorgung wird das Gas mit Niederdruck-Rohrleitungen bis zum Verbraucher (Patientenzimmer, OP etc.) geführt. Die entsprechenden Entnahmesteckdosen weisen eine gasspezifische Codierung auf, so dass nur die entsprechenden gasspezifischen Entnahmegeräte eingekuppelt werden können. Unsere Entnahmestellengeräte sind auf einen Eingangsdruck von 4,5 bar ausgelegt. Auf Wunsch sind sie ebenfalls für andere Druckbereiche lieferbar. Die Entnahmegeräte sind für die folgenden Standards erhältlich: DIN, NF, BS, SS, UNI, Carbamed. Für die meisten Geräte bestehen Versionen für die Gase Sauerstoff, Air, Kohlensäure und Lachgas. Weitere Standards und Gasversionen sind auf Anfrage erhältlich.